Besuch von blindem Mann in der Schule am Geestmoor

Jeweils an drei Tagen besuchte Herr Volker Schilling mit seinem Blindenhund Merlin in Begleitung von Frau Andrea Wöbse die Oberschule in Rehden.

Der blinde Herr Schilling berichtete aus dem Leben eines Blinden/ Sehbehinderten. Die Schüler konnten ganz praktische Dinge selbst ausprobieren, z.B. sich mit Augenbinde im Raum zurechtfinden oder eine kleine Mahlzeit zubereiten. Die Zusammenarbeit mit dem Labrador Merlin ist für Herrn Schilling notwendig, um sich beispielsweise im Straßenverkehr zurechtzufinden. Die Schüler zeigten großes Interesse an dieser anderen Art des Unterrichts.

Herr Schilling wohnt in Bremen. Das ehrenamtliche Engagement von Herrn Schilling und Frau Wöbse wird von Ulrich Walter (Lebensbaum) finanziell unterstützt.

Vielen Dank von den Schülern und Lehrern des Jahrgangs 5 - 7 der OBS Rehden.